Beihefte

 

Beiheft 1:
Herbert Lehmann:
Duisburgs Großhandel und Spedition vom Ende des 18. Jahrhunderts bis 1905. (1958), 296 S.

Beiheft 2:
Franz Rommel:
Duisburg-Beeck, Geschichte einer Siedlung von den Anfängen bis ins 19. Jahrhundert. (1958), 136 S.

Beiheft 3:
Egon Verheyen:
Die Minoritenkirche zu Duisburg. Neue Untersuchungen zu ihrer Geschichte. (1959), 114 S.

Beiheft 4:
Tilo Ahrens:
Aus der Lehr- und Spruchtätigkeit der alten Duisburger Juristenfakultät. (1962), 241 S.

Beiheft 5:
Klaus Schmidt:
Das Duisburger Textilgewerbe bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts. (1964), 132 S.

Beiheft 6:
Günter von Roden:
Duisburg im Jahre 1566. Der Stadtplan des Johannes Corputius. (1964), 102 S.

Beiheft 7:
Egon Verheyen:
Bau- und Kunstdenkmäler in Duisburg. 13.-19. Jahrhundert. (1966), 244 S.

Beiheft 8:
Herbert Lehmann:
Ruhrort im 18. Jahrhundert. (1966), 235 S.

Beiheft 9:
Ludger Horstkötter:
Die Anfänge des Prämontratenserstiftes Hamborn und seine Ent-wicklung im ersten Jahrhundert seines Bestehens. Ein Beitrag zur Geschichte des Prämonstratenserordens im 12. und 13. Jahrhundert. (1967), 231 S.

Beiheft 10:
Georg Eckert:
Friedrich Albert Lange. Über Politik und Philosophie. Briefe und Leitartikel 1862-1875. (1968), 707 S.

Beiheft 11:
Otto Most:
Drei Jahrzehnte an Niederrhein, Ruhr und Spree. Aus den Lebenserinnerungen von Prof. Dr. Otto Most, Oberbürgermeister (a. D.) und Hauptgeschäftsführer der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer. (1969), 110 S.

Beiheft 12:
Günther Binding:
Archäologisch-historische Untersuchungen zur Frühgeschichte Duisburgs. (1969), 105 S.

Beiheft 13:
Peter Jürgen Mennenöh:
Duisburg in der Geschichte des niederrheinischen Buchdrucks und Buchhandels bis zum Ende der alten Duisburger Universität (1818). (1970), 368 S.

Beiheft 14:
Joachim H. Knoll:
Johann Gottfried Christian Nonne. Ein Beitrag zur niederrheinischen Schulgeschichte am Beginn des 19. Jahrhunderts. (1970), 132 S.

Beiheft 15:
Lotte Adolphs:
Industrielle Kinderarbeit im 19. Jahrhundert unter Berücksichtigung des Duisburger Raumes. Ein Beitrag zur Geschichte der Wirtschafts- und Sozialpädagogik. (1972), 135 S.


Die Reihe der Beihefte wird nicht fortgesetzt